Nutzungsbedingungen

Stand 30.03.2016

Die Medien auf Gesellschaftsbilder.de sind, sofern nicht anders gekennzeichnet, ausschließlich für die redaktionelle Nutzung zu verwenden.

Die Nutzung der Bilder ist nur im Zusammenhang mit Namensnennunng der Fotografin / Fotografen / Urheberin / Urheber zu verwenden. Alle Medien sind dementsprechend in der Detailansicht und beim Download beim Punkt "Copyright” gekennzeichnet.

Die Verwendung der Inhalte im kommerziellen Bereich ist nur gestattet, wenn die Nutzungsrechte über Drittanbieter erworben werden. Fotos, deren Nutzungsrechte über Drittanbieter erworben werden können, sind im Beschreibungstext dementsprechend gekennzeichnet. Es gelten dabei die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Anbieter, bei denen die Nutzungsrechte erworben werden.

Bei Interesse an der kommerziellen Nutzung von Fotos, die nicht für diesen Zweck gekennzeichnet sind, können Sie sich an die Redaktion von Gesellschaftsbilder.de über kontakt[at]gesellschaftsbilder[punkt]de wenden. Wir stellen gern den Kontakt zur Urheberin / zum Urheber vor. Über die Kontaktherstellung hinaus übernimmt Gesellschaftbilder.de keine Aufgaben und trägt keinerlei Verantwortung für Konditionen und ihrer Einhaltung.

Die kommerzielle Nutzung umfasst beispielsweise:
  • Flyer- und Plakat-Werbung (auch gemeinnützige Organisationen)
  • Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen (auch in sozialen Netzwerken)
  • Werbeprospekte, Broschüren oder Tagungsunterlagen
  • ...

Gesellschaftsbilder.de orientiert sich bei den Nutzungsbedingungen an den "Creative Commons Lizenzen "Namensnennung (by), nicht-kommerzielle (nc), international 4.0”" Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Gesellschaftsbilder.de möchte die kommerzielle Nutzung nicht ausschließen. Zur Sicherung der Rechte bei einer kommerziellen Nutzung bitten wir um eine Kontaktaufnahme mit Gesellschaftsbilder oder dem Urheber, weil viele Medien in dieser Datenbank unentgeltlich zur Verfügung gestellt wurden.

Sollten Bilder ohne Absprachen mit dem Urheber kommerziell genutzt werden, ist für den Urheber der Rechtsweg nicht ausgeschlossen.

Social Media: Wird ein Bild, das für die redaktionelle Nutzung gekennzeichnet ist, in sozialen Netzwerken (z.B. Facebook oder Twitter) geteilt, dann ist die Nutzung als Vorschaubild nur gestattet, wenn das Bild im damit verlinkten Text unter Namensnennung des Urhebers ordentlich gekennzeichnet ist.

Bilder und evtl. bereitgestellte Begleittexte dürfen nicht sinnentstellend oder verfälschend verwendet werden. Die Verwenderin / der Verwender ist grundsätzlich zur Beachtung der publizistischen Grundsätze des Deutschen Pressekodex oder vergleichbarer journalistischer Sorgfaltspflichten verpflichtet.